phpbar.de logo

Mailinglisten-Archive

Re: [php] Stringsuche
Archiv Mailingliste php_(at)_infosoc.uni-koeln.de

[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [php] Stringsuche



Hallo Oliver,

>> - Wie also weiter ?
>> - Ist Perl wesentlich schneller ?
>> - Oder hat jemand eine bessere Idee ?
> Kein System der Welt kann es sich leisten, alle Fundstellen jedesmal neu
> zu durchsuchen. Volltextdatenbanken (z.B. Verity, Fulcrum /kommerziell,
> htDig /Freeware) arbeiten mit offline aufgebauten Indizes.
so etwas aehnliches habe ich mir auch fuer den NewsFlash ausgedacht.
http://web-as.bureau/workshop/newsflash/
Funktioniert sogar 'online', d.h. jeden Freitag werden die neuen
Meldungen auf den Server geschoben und eingestellt.
NUR:
Auch hier gibt es ein Problem mit PHP:

Am einfachsten sieht man das im angehaengten Test-Script.
Variiere einfach mal den Wert fer '$max'.
Sobald die Stringlaenge ueber 8190 Byte kommt, ist alles ausser Kontrolle.

Ich habe zwar im Manual gesucht, jedoch keinen Hinweis auf eine
Beschraenkung
von Strings oder Arrays entdecken koennen.
Ist das nun:
- ein noch unentdeckter Fehler in PHP ?
- oder nur eine ueberzogene Erwartung ?

Vielleicht wissen ja die Buchautoren etwas damit anzufangen ...
Oder derjenige, der so laut nach PHP-Problemen gerufen hat <duck>



M. f. G. Norbert Pfeiffer
________________________________________________
Dipl. kyb. Norbert Pfeiffer       DTP-PRG-Bureau
Friedensstrasse 26                 D-06237 LEUNA
Fon +49-(0)3461-8132-36  Fax +49-(0)3461-8132-37
mailto:pfeiffer_(at)_uris.de   http://uris.de/bureau/
------------------------------------------------

make-Array.php3


Home | Main Index | Thread Index

php::bar PHP Wiki   -   Listenarchive